schaffen

Der Geist erreicht Großes, auch wenn er im Kleinen beginnt!  Zitat: Unbekannt

Die BIG ist sich ihrer Vorbildwirkung für gesellschaftlich und ökologisch verantwortliches Handeln bewusst und hat sich das Ziel gesetzt bis 2020 als Leading Company für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft wahrgenommen zu werden um eine nachhaltige Entwicklung in der Immobilienwirtschaft voranzutreiben. Nachhaltigkeit bedeutet für uns zukunftsfähige Immobilien für Generationen zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen – für Gesellschaft, Klima & Umwelt und die nachhaltige Wertsteigerung des Unternehmens.

Gebäude sind keine Momentaufnahmen, sondern für Generationen gedacht. Das bedeutet zum einen ökologisch verträglich zu planen, zum anderen eine zukunftsorientierte Flexibilität aufrecht zu erhalten. Globalen und nationalen Klima- und Umweltzielen stehen gesellschaftliche Veränderungen mit zunehmendem Wohnraumbedarf gegenüber. Um das eigene Gebäude-Portfolio sukzessiv nachhaltiger zu gestalten und Innovationen voranzutreiben, war es von großer Bedeutung das Thema in der eigenen strategischen Ausrichtung zu verankern und ganzheitliche Ziele zu definieren:

Für die kommenden Jahre haben wir uns Ziele in 10 Handlungsfeldern gesetzt, die sich in den 10 BIG Points für Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften wieder finden. Für alle Neubauten und Generalsanierungen gilt seit 1.1.2020 konzernweit ein über den gesetzlichen Anforderungen liegender Nachhaltiger MindeststandardDanach muss bei jedem Projekt zumindest klimaaktiv Silber und 43 definierte HBP-Maßnahmen erreicht werden. 

Nachhaltige Zertifizierungen und Auszeichnungen 

2019 erhielt der Konzern 14 Auszeichnungen, darunter gleich für drei Projekte den Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit 2019: das Türkenwirtgebäude der Universität für Bodenkultur (BOKU) Wien, das Bildungsquartier Aspern und das Justizgebäude Salzburg. Letzteres erhielt 2018 bereits klimaaktiv Gold für die Sanierung des Bestandsgebäudes, dessen Zubau klimaaktiv Silber. Sowohl die Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden historischen Bestandsgebäudes als auch der neue Zubau erfüllen höchste energetische Standards. Auch der BOKU-Holzneubau Türkenschanze (Schwackhöferhaus) erhielt klimaktiv Gold mit 986 Punkten. Seit dem Jahr 2012 wurden insgesamt 31 Zertifizierungen für nachhaltiges Bauen vergeben. Die wichtigsten Auszeichnungen der letzten 10 Jahre finden Sie hier...

Wie weit sich bauliche Maßnahmen auf die langfristige Betrachtung auswirken und deren Korrelationen zu darüber hinausgehenden Einflussfaktoren ist eine Frage, der wir uns angenommen haben. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die rechtzeitige und ganzheitliche Planung für langfristige Optimierung auf allen Ebenen sorgen kann. Mit dem eigens entwickelten ganzheitlichen Planungsinstrument - dem HOLISTIC BUILDING PROGRAM - wollen wir unsere Nutzer bestmöglich auf einen nachhaltig orientierten Weg begleiten und selbst nachhaltige Schritte insbesondere im Rahmen unseres über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehenden Nachhaltiger Mindeststandard setzen.

Think BIG Das ist unser Anspruch, wenn es um den Mehrwert für kommende Generationen geht. Es steht für unseren ganzheitlichen Ansatz und die langfristige Orientierung in der Betrachtung des kompletten Lebenszyklus einer Immobilie Aber auch für Stabilität der uns anvertrauten Werte, genauso wie für unsere Verantwortung im Umgang mit natürlichen Ressourcen und unser Engagement für die Erhaltung kultureller Werte und eine zeitgemäße Architektur. Ziel ist nicht mehr nur die rein energetische Optimierung der Hülle, sondern eine ganzheitliche Betrachtung des Gebäudes.

Act Smart kennzeichnet unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kundinnen, die effiziente und leistungsorientierte Ausrichtung als marktwirtschaftlich agierendes Unternehmen und unseren Mut zu innovativen Lösungen.