Urban Gardening im Eschengarten

Gemeinsam mit der areos Development GmbH entstehen in Wien Liesing in 4 separaten Wohnhäusern insgesamt 237 Wohnungen. Das Projekt hebt sich mit seinen Highlights weit von Vergleichsprojekten in der Umgebung ab: Urban-Gardening-Beete auf dem Dach, eine Werkstatt für Bastler, einen Fahrrad-/ und Hundewaschraum, einen Fitnessraum und E-Ladestationen. Den Projektleitern war es von Anfang an wichtig, dem Projekt eine grüne Handschrift zu geben. Und ja, es werden Eschen gepflanzt, dazu werden ca. 225€/m² in die Außenfläche investiert. Der Eschengarten als grüne Oase soll zum Verweilen einladen. Die wohlüberlegte Ausgestaltung der Außenanlagen werden den Bewohnern auch außerhalb des Gebäudes und ihrer Wohnung ein "Zuhause" unter freiem Himmel mit der Möglichkeit der sozialen Interaktion bieten. Das soll mit unterschiedlichen Gestaltungs- und Spielelementen gelingen, die sich wie eine grüne Oase durch das Quartier "schlängelt". Eine Belebung des Standortes soll auch durch die Vermietung der Erdgeschoßzone für Geschäftslokale unterschiedlicher Nutzung unterstützt werden, wesentliches Kriterium für die Nutzung wird der damit verbundene soziale Mehrwert sein.

Die Fertigstellung ist in Etappen bis Juni/Juli 2021 geplant. Die Projektleiter Andreas Barger und Philipp Brenn-Struckhof erklären in einem Interview, worauf es bei einer Zertifizierung ankommt und was die Perfektastraße 11 in puncto Nachhaltigkeit zu bieten hat. Das vollständige Interview finden Sie unter www.are.at. Mehr Informationen unter www.eschengarten.at, wo sie auch alle Details zur ÖGNI Vorzertifizierung in Gold nachlesen können.