5.000 EURO an UNICEF übergeben

Wir bauen auf Schulen in der Kiste: Die Geschäftsführerin von UNICEF Österreich Frau Dr. Gudrun Berger konnte sich über einen BIG-Scheck in der Höhe von 5.000.- freuen, mit dem 28 Schulen in der Kiste finanziert werden. Selbst nach 30 Jahren UNO-Kinderrechtskonvention haben nach wie vor über 262 Millionen Kinder und Jugendliche keine Möglichkeit eine Schule zu besuchen. Grund genug die Initiative der UNICEF "Schule in der Kiste" zu unterstützen: Wenn Kriege, Krisen oder Naturkatastrophen ganze Bildungssysteme zerstören, wird die Schule in der Kiste in Krisenregionen verschickt, um zu verhindern, dass ganze Generationen ohne Schulbildungaufwachsen. Darin enthalten sind Unterrichtsmaterialien für 40 Kinder und ihre Lehrkraft. Unterrichtet wird dann oft im Freien oder in Zelten. 2018 hat man über 11,3 Mio. Mädchen und Buben mit Lernmaterialien erreicht.