HTBLA Hallstatt

Am 11. Mai 2016 feierten Vertreterinnen und Vertreter des Bildungsministeriums Helmut Moser, Landtagsabgeordnete Martina Pühringer, Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer, Bürgermeister Alexander Scheutz, Direktor Jörg Zimmermann mit uns die offizielle Eröffnung der HTBLA Hallstatt.

Rund 3 Jahre dauerte die Sanierung und Erweiterung der Schule am Hallstätter See. Sie erhielt eine neue Fassade, Fenster und Dächer - der Energieverbrauch der bestehenden Werkstätten für Bildhauer und Tischler konnte mit einem modernen Energiekonzept gesenkt werden: Statt mit Öl wird das Haus nun mit Pellets geheizt, eine neue Lüftungsanlage inklusive Wärmerückgewinnung sorgt für eine bessere Absaugung von Holzstaub und –spänen. 

Die Tischlerei ist nahe am Wasser gebaut und bietet nun einen wundervollen Seeblick mit Veranda, die dazu einlädt die Pausen an der frischen Luft zu verbringen. Von dort aus haben die Schülerinnen und Lehrer den vorgelagerten Park samt BIG ART Kunst & Bau Projekt in Sicht. Der international renommierte Künstler Roman Signer errichtete hier ein Wasserbecken aus Beton, in dem ein Autoreifen montiert ist. Er setzt knapp auf der Wasseroberfläche auf und wird mittels Elektromotor bewegt. Die entstehende Fontäne spritzt längs über das Becken. Lesen Sie mehr....