"bauKUNST" in ORF III

Seit 2005 entwickelt BIG ART Raumkunstprojekte für ausgewählte Orte und Gebäude der BIG mit dem Ziel, den lebendigen Dialog zwischen Architektinnen, Künstlern und Benutzerinnen zu fördern. Zehn dieser besonderen Kunstinterventionen wurden in einer wöchentlichen Sendereihe mit Kurzbeiträgen unter dem Titel "bauKUNST" in ORF III vorgestellt.

Den Auftakt bildete der „Fliegende Teppich“ im Realgymnasium Vöcklabruck von Ulrike Lienbacher, eines der ersten BIG ART-Projekte: eine bunte, multifunktionale Skulptur in Form eines Teppichs, die den Schülern und Schülerinnen als Treffpunkt sowie als Sitzgelegenheit dient.

Darüber hinaus wurden gezeigt: Iris Andraschek "Der Muse reicht's", Georgia Creimers "On Stones", Constantin Luser "Molekularorgel", Maria Hahnenkamp und Willi Frötscher "Metamorphosen von Raum und Zeit" sowie Herwig Kempingers "Telefon".