Ökologisches Engagement

Grüne BIG Selbstbauwand: Making of der Bauanleitung für Schulen

Zum Aufatmen und Kraft tanken!

Pflanzen wirken sich sehr positiv auf uns aus: Sie verbessern die Luftqualität, binden Feinstaub und CO2, regulieren die Luftfeuchtigkeit und verbessern die Akustik im Raum. Damit ist eine Pflanzenwand nicht nur schön, sondern sie hilft auch im Unterricht durch die Verbesserung der Konzentration, der Förderung von Kreativität und hilft Stress abzubauen! Mit dem Bau der Grünen Selbstbauwand können sich Schulen nun mehr Natur in ihre Klasse holen: Zur Entwicklung des idealen Prototypen, haben wir die besten Köpfe beauftragt: Unter Leitung der Technischen Universität Wien hat das Konsortium GrüneZukunftSchulen an einem smarten Prototypen zum Selbstbauen für uns getüftelt.

Das dafür entwickelte Hygro- und Lichtsystem ist ausgeklügelt und wartungseffizient, die von der Universität für Bodenkultur Wien empfohlenen Pflanzen sind pflegeleicht. Die grüne Selbstbauwand ist aber nicht nur (fast) Selbstversorger und sehr stabil, sie lässt sich auch in dunklen Ecken unterbringen und passt durch jede Tür, sodass sie als Wanderwand von Klasse zu Klasse verschoben werden kann. Alles was es braucht, ist unsere Bauanleitung, ein gutes Team und viele grüne Daumen. Dann wird alles möglich: Egal ob grüner Dschungel, duftende Blumenwiese oder eine erdbeerige Naschhecke.

Und hier geht's zu den Kurzclips für das Projekt, die Bauanleitung und die Wartung und Pflege der Pflanzen.

Ihr könnt die Bauanleitung als pdf. aber auch downloaden: Her findet ihr alle Details inklusive Einkaufsliste und jeden Bauschritt mit Tipps, Zeichnungen und Fotos. Der Integration von Pflanzen in die Klassenräume sind hinsichtlich Plätzen, Anzahl, Größe und Form keine Grenzen mehr gesetzt. Jetzt könnt ihr loslegen und eure eigene Selbstbauwand entwickeln, vielleicht bekommt sie ja sogar einen eigenen Namen! Nach dem Motto: Think BIG - Act SMART!

Viel Spaß wünscht euch das BIG-Team

Österreichweite Kooperation mit Hektar Nektar, Foto: Hektar Nektar

Bee BIG - Bienen sinnvoll schützen

Das machen wir, indem wir sie über die überregionale Bienen-Plattform Hektar Nektar unterstützen. Dabei stellen wir 8 Imkerinnen und Imkern von ihnen die notwendige Ausrüstung und temporär geeignete Standplätze zur Verfügung. Bienen sind nach Rind und Schwein das wirtschaftlich wichtigste Nutztier des Menschen. Sie bestäuben allein 80% aller Obst- und Gemüsesorten und sind für zumindest ein Drittel unserer Nahrung direkt verantwortlich. 

Über Hektar Nektar ist es möglich, Österreich weit initiativ zu werden und einen wichtigen Beitrag für das gesunde Wachstum von Bienenvölkern zu leisten. Die Anzahl von Bienenvölkern in West-Europa hat sich in den letzten 50 Jahren halbiert, wodurch das Überleben vieler Pflanzenarten gefährdet ist. Daher ist die Bienenbewirtschaftung eine sinnvolle Zwischennutzung jener Liegenschaften, die momentan keiner anderen Verwendung zugeführt werden können und lässt einen großen ökologischen Mehrwert entstehen. 

Hier geht's zu unseren >> Imkergeschichten <<