Aktuelles

BIG Konzern und BMI - Gemeinsam für den Klimaschutz, Foto: Anna Rauchenberger

Gemeinsam für den Klimaschutz

Am 9. September 2021 haben Innenminister Karl Nehammer und Hans-Peter Weiss eine Vereinbarung in Form eines "Memorandum of Unterstanding" unterzeichnet, in der das BMI und der BIG Konzern erklären, erneuerbare Energien und andere nachhaltige Maßnahmen auf den vom Ministerium genutzten Liegenschaften zu forcieren.

Mehr erfahren
BIG Art Konferenz 2021

BIG ART Konferenz 2021

Am Freitag, 5. November 2021 findet von 10:00-19:00 Uhr auf der Universität für angewandte Kunst Wien, Expositur Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien die BIG Art Konferenz der BIG in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien statt. 

Mehr erfahren
sustainability data science challenge 2021

Data Scientists gesucht! 

Die Sustainability Data Science Challenge 2021 ist gestartet! Gemeinsam mit A1, der Österreichischen Post und dem Verbund suchen wir Lösungsfinder für gemeinsame Usecases, die wir im Vorfeld erarbeitet haben. Ziel ist die Entwicklung eines Data Science Modells, mit dessen Hilfe Energie- und Biodiversitätsindices der unternehmenseigenen Liegenschaften identifiziert werden können.

Mehr erfahren
Dach der AHS Contiweg vor der Lüftungsanlage, Personen v.l.n.r.: Hans-Peter Weiss (CEO BIG), Heinz Faßmann (Minister für Bildung, Wissenschaft und Forschung), Wolfgang Gleissner (Geschäftsführung BIG), Foto: Anna Rauchenberger

Ein weiterer Schritt zur Dekarbonisierung der Schulen

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und die BIG unterschrieben ein Memorandum of Understanding um weitere Lösungen zur  weitestgehenden Dekarbonisierung der Energiebereitstellung im Immobilienportfolio, das vom BMBWF genutzt wird, zu ermöglichen. Diese Zielsetzungen ergänzen die bisherigen Maßnahmen in Hinblick auf thermische Sanierungen und dem Erfolgsmodell des Energieeinspar-Contractings.

Mehr erfahren
Village im Dritten, Foto: NTERTAINMENT

100 neue Bäume für Village im Dritten

Jeder Baum zählt! Daher wird mit der Bepflanzung auf den ehemaligen Aspanggründen sorgsam umgegangen und ist ein 2 ha großer Park mit einem Stadtwäldchen geplant. Dafür werden 100 neue Bäume für das Projekt "Village im Dritten" gepflanzt. Von den bestehenden Bäumen im Parkbereich bleibt ein Teil erhalten.

Mehr erfahren
apti Award 2021, die Sieger

Mit Windkraft apti-Award geholt

Die besten PropTech-Start-Ups 2021 wurden gekürt: Von rund 100 Start-Ups, die um eine Auszeichnung in den sechs Kategorien des apti-Awards gerittert haben, sind 12 Finalist*innen hervorgegangen. Im Rahmen einer Hybridveranstaltung mit Live-Stream traten die Finalist*innen im Finale im Palais Eschenbach gegeneinander an.

Mehr erfahren
Zwischennutzung Hirschfeld, Foto: Karin Standler

Säestadt Hirschfeld

Essbare Blüten und Wildgemüse - in der Zeit der Zwischennutzung wird das zukünftige Quartier Hirschfeld zum Sä-Garten der Wiener Saat, die Pionierarbeit leistet: Brach liegende Grundstücke werden für die Produktion aufgeschlossen und lässt hochwertige Freiräume entstehen.

Mehr erfahren
Eröffnung F&E-Fassade, Wolfgang Gleissner und Edith Klesl-Tauchner, Foto: BIG

Blühende Fassade mit low cost-Faktor

Davon konnten sich die Gäste und Projektpartner bei der Eröffnung der Forschungsfassade in der HTL Camillo Sitte Bautechnikum in Wien Landstraße selbst überzeugen - neben Blüten und dicht wachsenden Pflanzen wird die Fassade nicht nur kühlende Wirkung, sondern auch Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von grünen Begrünungssystemen bringen. 

Mehr erfahren
CEO der BIG Hans-Peter Weiss, Foto: Peter Rigaud

BIG Beteiligung an Ampeers Energy (AE)

Die BIG baut ihre Marktposition im Bereich Klimaschutz und erneuerbare Energie aus und beteiligt sich mit 25,1 % am deutschen Digitalisierungs-Start-up AMPEERS ENERGY (AE). 2019 als Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft gegründet, hat AE sich darauf spezialisiert, Lösungen für die Energieoptimierung im Immobilienbereich zu schaffen, die eine Weiterentwicklung der Softwaregrundlagen von Fraunhofer darstellen. 

Mehr erfahren
GRG 19, Prof. Basnar und Prof. Wind, Foto: Dominique Wind

BeeBIG - Bienen schützen und ihren Lebensraum erhalten

Dafür engagieren wir uns mit einer ökologisch sinnvollen Zwischennutzung von Liegenschaften. Als Partner der österreichweiten Bienenschutzinitiative PROJEKT 2028 von Hektar Nektar unterstützen wir Imkerinnen und Imker und überlassen ihnen darüber hinaus Liegenschaften zur Zwischennutzung, die mittlerweile zu einem wertvollen Lebensraum für Bienen geworden sind.

Mehr erfahren
Zwischennutzung Urban Gardening im Village, Foto: unleashedstudio.at

Grüne Zwischennutzung mit Zukunft

Auf den ehemaligen Aspanggründen im 3. Wiener Gemeindebezirk entsteht bis 2026 das VILLAGE IM DRITTEN. Als Zwischennutzungsprojekt wurde Hobbygärtner*innen ein Bereich auf dem Areal für Urban Gardening zur Verfügung gestellt.

Mehr erfahren
Der Nichtfinanzielle Bericht 2020 der BIG ist da, Foto: Manfred Seidl

Der NFI-Bericht ist Online!

Nachhaltigkeit blieb auch 2020 trotz der anhaltenden COVID-Krise im Fokus. Unsere Vision bis 2020 als Leading Company in der Immobilienwirtschaft voranzugehen haben wir durch den Start des Nachhaltigen Mindeststandards und den 10 BIG POINTS für Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften erreicht.

Mehr erfahren
bee big - Laufen für blühsterreich

Bee Running - für blühende Wiesen

Wir sorgen nicht nur für Lebensraum der Bienen auf BIG - eigenen Liegenschaften, sondern waren auch fleißig als Bee BIG Team  unterwegs. 32 BIG Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liefen, spazierten und walkten durch Österreich und schufen so 325,87 m² Blumenwiese. 

Mehr erfahren
Photovoltaik auf Justizzentrum Korneuburg, Foto: BIG

PV-Ausbau geht los!

Im Rahmen der 10 BIG-Points für nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften haben wir eine PV-Initiative gestartet mit der bis 2023 auf rund 20 Hektar Dachfläche sauberer Strom erzeugt werden soll, womit jährlich rund 16.000 Tonnen CO2 eingespart werden können. Die erste Photovoltaikanlage im Zuge der Initiative wurde pünktlich zu Jahresbeginn auf einer Spezialimmobilie errichtet.

Mehr erfahren
Materialnomaden Kolingasse, Foto: Daniel Hinterramskogler

Urban Mining in der Kolingasse

Verwertungsorientierter Rückbau und die Weiterverwendung von Sekundärmaterialien ziehen immer weitere Kreise. Schätze für Upcycling hat man dazu jetzt auch in der ehemaligen Volksbankzentrale in Wien Alsergrund gehoben.

Mehr erfahren